Gemeindejubiläum 2023: Gemeinde Heroldstatt

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Heroldstatt
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
zum Ratsinformationssystem
Gebärdensprache

Gemeindejubiläum 2023

Im Zuge der Gemeindereform vereinbarten die beiden Gemeinden Ennabeuren und Sontheim den Zusammenschluss zu einer neuen Gemeinde Heroldstatt. Die Vereinigung trat am 01.10.1973 in Kraft. Beim nun anstehenden 50-jährigen Gemeindejubiläum im Jahr 2023 kann auf eine beachtliche Entwicklung der Gemeinde Heroldstatt zurückgeblickt werden. Es wurde eine neue Ortsmitte mit neuem Rathaus geschaffen. Die Bevölkerungszahlen sind in diesem Zeitraum stark gewachsen. Dies macht sich in einem blühenden Vereinsleben und einer gelebten Ökumene bemerkbar.

Auch ist die Gemeinde Heroldstatt ein attraktiver Gewerbestandort geworden, was an der Weiterentwicklung unseres Gewerbegebietes zu sehen ist. Bereits dreimal wurde in dieser Zeit Heroldstatt in das Programm der Ortskernsanierung aufgenommen und mit der Rekommunalisierung gehört Breithülen seit 2010 wieder zur Gemeinde Heroldstatt.

All dies sind Gründe, unser Jubiläumsjahr 2023 mit Stolz, Freude und Tatendrang zu begehen. Zur Organisation des Festes wurde ein Fest-Ausschuss gebildet. Das Gemeindejubiläum wird hinsichtlich des Austragungsortes als auch durch Veranstaltungen im Jahresverlauf dezentral durchgeführt. Offizieller Auftakt des Jubiläums wird der Neujahrsempfang am 08. Jannuar 2023 sein. 

Als weitere Veranstaltungen sind eine Gewerbeschau am 15. und 16. April 2023 und eine Gemeindeschau am 02. Juli 2023 geplant.

Sehr herzlich seien Sie heute schon zu diesen Jubiläumshöhepunkten eingeladen!

Imagefilm der Gemeinde Heroldstatt

Hier können Sie sich den Imagefilm der Gemeinde Heroldstatt ansehen.

Neujahrsempfang am 8. Januar 2023 - Diese Erfolgsgeschichte feiern wir!

Am 8. Januar 2023 möchten wir gemeinsam mit Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, ins Jubiläumsjahr 2023 "50 Jahre Heroldstatt" starten.

Beginn ist um 09:00 Uhr mit einem ökumenischem Gottesdienst. Im Anschluss finden die Grußworte von Landesinnenminister Thomas Strobl, Regierungspräsident Klaus Tappeser und Landrat Heiner Scheffold statt. Der Ausblick von Bürgermeister Michael Weber folgt danach.

Highlight des Vormittages wird die Präsentation des Imagefilmes sein. Dieser wird nach dem Mittagessen nochmals vorgeführt. Am Nachmittag findet ein buntes Programm statt.

Hier finden Sie die offizielle Festschrift (PDF-Datei).

Programmablauf:

  • 09:00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
  • 10:00 Uhr: Empfang
  • 10:30 Uhr: Präsentation Imagefilm
  • 10:45 Uhr: Rückblick 50 Jahre Heroldstatt
  • 11:30 Uhr: Pause
  • 11:45 Uhr: Grußworte und Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde (Innenminister Thomas Strobl, Regierungspräsident Klaus Tappeser und Landrat Heiner Scheffold)
  • 12:15 Uhr: Ausblick Bürgermeister Michael Weber
  • Mittagessen
  • 14:00 Uhr: Präsentation Imagefilm, Anekdoten aus vergangenen Jahrzehnten im Gemeinderat, Auftritt der Kinderhauskinder
  • Kaffee und Kuchen
  • 15:30 Uhr: Prämierung Fotowettbewerb, Auftritt der Schulkinder
  • 16:30 Uhr: Schlusswort Gemeinderätin Dr. Manuela Hettrich-Wiedemann

Unsere Gold - Sponsoren

Unsere Silber - Sponsoren

Unsere Bronze - Sponsoren

Eine "gelungene Monster-Überraschung" zum Gemeindejubiläum

50 Jahre Heroldstatt spiegeln sich in dem 860 Gramm schweren Werk von Künstler Patrick Preller anlässlich des anstehenden Gemeindejubiläums wider.

Das Kunstwerk zeigt drei Monster, welche stellvertretend für die Ortsteile Ennabeuren, Sontheim und Breithülen stehen. Die vier Sterne spiegeln das Wappen von Heroldstatt wider. Außerdem fanden die Sontheimer Höhle, die Windkraftanlage und der Heroldstatt-Turm Platz in diesem überaus gelungenem Werk. 

Ab dem 14.12.2022 kann das Kunstwerk, welches auf 150 Stück limitiert wurde, vorbestellt werden. Die Herausgabe erfolgt dann im Frühjahr 2023. Vorbestellungen können bei Galerie_Kunsthaus Frenzel, per E-Mail an mail@galerie-frenzel.de, aufgegeben werden. Die Kosten für das Kunstwerk belaufen sich auf 99,- Euro. Davon spendet die Galerie_Kunsthaus Frenzel 5,- Euro an die PalliKJUR-Stiftung Ulm/Ravensburg, welche spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) für Kinder und Jugendliche in der Region organisiert.

Bürgermeister Weber wurde die handsignierte Nummer 1 der limitierten Ausgabe vom zufriedenen Künstler höchstpersönlich überreicht.