Rathaus Aktuell: Gemeinde Heroldstatt

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Heroldstatt
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Gebärdensprache

Bahnhof Merklingen – Schwäbische Alb startet im Dezember

Artikel vom 09.11.2022

Die Feierlichkeiten zur Inbetriebnahme des Bahnhofs Merklingen – Schwäbische Alb werden von Freitag, 9. Dezember bis Sonntag, 11. Dezember 2022 vor Ort stattfinden.

Hier finden Sie den "save the date"-Flyer! (PDF-Datei)

Ticketverkauf der Radio 7 DJ-Party

Bürgermeister Michael Weber freut sich, dass der Bahnhof Merklingen nicht nur unsere hervorragende Infrastruktur in Heroldstatt sichert, sondern die Region direkt an die Metropolregionen Stuttgart und München anbindet. Dies sichert unseren Wirtschaftsstandort auf der Laichinger Alb gerade in Punkto Fachkräftemangel. 

Für die Attraktivität unseres Bahnhofs war es ihm stets wichtig, eine direkte Anbindung an alle Züge zu haben. Dies ist nun sogar ohne umsteigen gelungen; mehr Komfort geht nicht!

Der bwtarif verbindet den Alb-Donau-Kreis mit der Region

Wenn der Regionalbahnhof Merklingen am 11. Dezember in Betrieb geht, ist ein wichtiger Meilenstein im Bahnprojekt Stuttgart 21 erreicht. Der Alb-Donau-Kreis rückt dann näher an Ulm und Stuttgart heran. Aber nicht nur durch die kürzeren Fahrzeiten ist es für die Bewohnerinnen und Bewohner der Region interessant, auf den ÖPNV umzusteigen. Auch das einfache Tarifsystem macht das Zugfahren attraktiv.

Für Fahrten im Alb-Donau-Kreis, etwa von Merklingen nach Ulm, gelten weiterhin die bekannten Tickets des Verkehrsverbundes DING. Die Region und das Land lassen sich mit dem bwtarif günstig erkunden, dem einheitlichen Nahverkehrstarif für ganz Baden-Württemberg. Der bwtarif gilt für alle Fahrten im Regional- und Nahverkehr – also in allen Zügen außer denen des Fernverkehrs. Außerdem können S-Bahnen, Straßenbahnen und Busse im Start- und Zielgebiet einmalig genutzt werden. Voraussetzung: Die Fahrt führt aus dem Gebiet des DING hinaus und damit durch mindestens zwei Verkehrsverbünde.

Dabei benötigen Fahrgäste immer nur ein Ticket – egal, durch wie viele Verbünde sie reisen. Denn die Fahrt mit dem Bus zum Bahnhof und vom Zielbahnhof zum eigentlichen Ziel ist in den bwtarif-Tickets immer inklusive. So geht es mit nur einem Ticket etwa von Laichingen bis in die Stuttgarter Stadtmitte.

Fahrscheine für jede Gelegenheit

Einzeltickets im bwtarif gelten für die jeweils gewählte Strecke – zum Beispiel vom Regionalbahnhof Merklingen (DING) nach Stuttgart (VVS) für 9,50 Euro in der 2. Klasse. Mit BahnCard sind die Einzeltickets nochmal 25 bzw. 50 Prozent günstiger. Und egal wie weit die Reise in Baden-Württemberg geht – dank der Preisobergrenze kostet ein Einzelticket in der 2. Klasse nie mehr als 31,50 Euro. Bis zu drei Kinder unter 15 Jahren dürfen auf den Einzeltickets kostenlos mitfahren.

Für Vielfahrerinnen und Pendler gibt es die bwtarif-Zeitkarten, die ebenfalls für eine bestimmte Verbindung ausgegeben werden. Auch sie gelten in den Verkehrsmitteln im Start- und Zielgebiet. Fahrgäste, die eine Jahreskarte, ein Jedermann-Abo oder ein Jobticket im bwtarif haben, können am Wochenende und an Feiertagen eine Person über 15 Jahre und bis zu drei Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kostenlos mitnehmen.

Grenzenlos durchs Land mit dem Baden-Württemberg-Ticket

Wer gemeinsam mit Freunden und Familie von Merklingen aus die Region erkunden möchte, fährt gut mit dem Baden-Württemberg-Ticket. Fünf Personen sind damit für je 10,60 Euro in der 2. Klasse im Land unterwegs und können am Geltungstag beliebig oft sämtliche Nahverkehrsmittel wie IRE, RE, Bus oder Straßenbahn nutzen.

Tickets im bwtarif – einfach von zuhause aus kaufen

Alle, die ihre nächste Reise mit dem bwtarif planen, kaufen ihr Ticket am einfachsten online; zum Beispiel in der Navigator-App der Deutschen Bahn, auf bahn.de oder unter bw-ticket.de. Für ein bwtarif-Einzelticket einfach Start und Ziel der verbundüberschreitenden Fahrt eingeben. Der bwtarif kommt automatisch. Das E-Ticket kann dann direkt genutzt werden, um mit dem Bus zum Regionalbahnhof Merklingen zu fahren. Am Bahnhof gibt es die Tickets am Ticketautomaten oder im Reisezentrum.

Für alle Fragen rund um den bwtarif sowie für Preis- und Fahrplanauskünfte ist der bwtarif-Kundenservice rund um die Uhr kostenlos erreichbar – telefonisch unter 0800-2982743 oder online unter www.bwtarif.info/kundenservice/kontakt

                                                                                                 

Preisbeispiele (Einzeltickets, 2. Klasse)

Laichingen – Merklingen – Stuttgart: 11,10 € mit BC 25 8,30 € mit BC 50 5,55 €

Merklingen – Wendlingen: 3,60 € mit BC 25 2,70 € mit BC 50 1,80 €

Merklingen – Stuttgart: 9,50 € mit BC 25 7,10 € mit BC50 4,75 €

Ulm – Merklingen – Stuttgart: 15,30 € mit BC 25 11,45 € mit BC 50 7,65 €

Merklingen – Tübingen: 10,70 € mit BC 25 8,00 € mit BC 50 5,35 €

Ulm – Merklingen – Tübingen: 13,70 € mit BC 25 10,25 € mit BC 50 6,85 €

Weitere Informationen unter www.bwtarif.info

Der bwtarif

Ein Ziel, ein Ticket. Landesweit. Dieses Prinzip gilt mit dem bwtarif und dem System der 21 Verbundtarife in ganz Baden-Württemberg. Sobald Fahrgäste im Regional- und Nahverkehr eine Einzelfahrt durch mehrere baden-württembergische Verbünde lösen, erhalten sie automatisch den bwtarif. Bei den Tageskarten entscheiden sich Fahrgäste aktiv für das gewünschte Ticket. Im bwtarif sind außerdem Zeitkarten erhältlich. Sie eignen sich für regelmäßige verbundüberschreitende Fahrten auf einer bestimmten Strecke. Die Nutzung von Stadtbahnen, Straßenbahnen und Bussen am Start- und Zielort der Fahrt ist in den Tickets des bwtarif schon eingeschlossen. Innerhalb der Verbünde gelten weiterhin die bekannten Verbundtarife.

Die Baden-Württemberg-Tarif GmbH

Zuständig für den bwtarif ist die Baden-Württemberg-Tarif GmbH mit Sitz in Stuttgart. Sie wird von den Aufgabenträgern des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV), also dem Land Baden-Württemberg und dem Verband Region Stuttgart, sowie von den Eisenbahnverkehrsunternehmen im baden-württembergischen SPNV getragen. Aktuell sind dies: Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG), Bodensee-Oberschwaben-Bahn GmbH & Co. KG (BOB), DB Regio AG, Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH, Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv), SBB GmbH, SWEG Bahn Stuttgart GmbH, SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH und Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft mbH (WEG). Hauptaufgabe der Gesellschaft ist es, den bwtarif und dessen laufende Weiterentwicklung zu steuern. Hierzu zählen beispielsweise Dienstleistungen im Bereich der Tarifgestaltung, der Organisation des Vertriebs, der Einnahmenaufteilung zwischen den beteiligten Unternehmen und des Marketings.

Kontakt

Elke Schmidt

- Kommunikation -

Baden-Württemberg-Tarif GmbH

Stockholmer Platz 1

70173 Stuttgart

Telefon: Telefonnummer: 0711 7811 7213

Mobil: Mobiltelefon: +49 173 3694943

E-Mail