Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Dorf
Löwenzahnfelder
Landschaft
Landschaft
Pferde
Blumen
Berge
Herbstbild
Windrad Herz
Hagebutte
Schild
Kirche
Autor: Marcel Class
Artikel vom 17.03.2020

Mitteilung an die Bevölkerung der Gemeinde Heroldstatt zum Coronavirus

Mitteilung an die Bevölkerung der Gemeinde Heroldstatt zum Coronavirus

Liebe Bürger und Bürgerinnen,

im Anhang finden Sie die am 22.03.2021 in Kraft tretende Änderung der Corona-Verodnung unserer Landesregierung.

Weitere Informationen verschiedener Institutionen zum Thema finden Sie hier:

Sozialministerium Baden Württemberg

Robert Koch Institut

Landratsamt Alb-Donau-Kreis

Die Wesentlichen Änderungen zum 22.03.2021

Schulen

Ausweitung der erweiterten Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2-/KN95-/N95-Maske) auf die Grundschulen und weiterführenden Schulen für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte. Die Ausnahme für Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahre bei der Maskenpflicht entfällt. Anstatt einer sogenannten Alltagsmaske müssen nun auch Kinder eine medizinische oder FFP2-/KN95-/N95-Maske tragen. Zulassung von Wechselunterricht zur Wahrung des Abstandsgebots für die Klassenstufen 5 und 6 sowie an allen Klassenstufen der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung sowie SBBZ mit anderen Förderschwerpunkten mit diesen Bildungsgängen. Nachhilfeunterricht kann in Gruppen von bis zu fünf Schülerinnen und Schülern in Präsenz stattfinden. Auch hier gilt die erweiterte Maskenpflicht.

Kitas

Maskenpflicht für Personal in Kitas, Grundschulförderklassen, Horten, Schulkindergärten – außer im ausschließlichen Kontakt mit den Kindern. Weitergehende Regelungen können die Einrichtungen beschließen.

Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen

Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen dürfen im Rahmen der geltenden Kontaktbeschränkungen Unterricht anbieten. Bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 im Stadt-/Landkreis dürfen sie nur Online-Angebote anbieten (Notbremse).

Autokinos Autokinos dürfen wieder öffnen. Auch Autokonzerte und Autotheater können wieder stattfinden.

Physio- und Ergotherapie, Logopädie und Podologie sowie medizinische Fußpflege

In der Physio- und Ergotherapie, Logopädie und Podologie sowie medizinische Fußpflege ist kein Schnelltest mehr erforderlich, wenn bei der Behandlung keine Maske getragen werden kann. Fahrschulen Fahrschulen dürfen nun auch Aufbauseminare und Fahreignungsseminare durchführen.

Bürgertelefon Landkreis Alb-Donau-Kreis

Telefon: 0731 185 1050 Erreichbar:

Montag bis Freitag, 8:30 bis 16 Uhr

Hotline Landesgesundheitsamt

Telefon: 0711 904 39555 Erreichbar: täglich (auch am Wochenende) zwischen 9 und 18 Uhr

Hotline Bundesgesundheitsministerium

Telefon: 030 346 465 100 Erreichbar:

Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr

Hotline Unabhängige Patientenberatung

Telefon: 0800 011 77 22 Erreichbar: Montags bis Freitag 8 bis 22 Uhr, Samstag 8 bis 18 Uhr

 

 

Nach oben