Gemeinde Heroldstatt (Druckversion)

Bekanntmachung der Bodenrichtwerte zum 31.12.2016

Gemäß §§ 193 Abs. 5 und 196 BauGB i. V. mit § 12 Abs. 3 der Gutachterausschuss-Verordnung hatte der Gutachterausschuss die Bodenrichtwerte festzusetzen. Der Gutachterausschuss beschloss gem. § 196 Abs. 1 BauGB, anhand der beim Bürgermeisteramt Heroldstatt aufliegenden Kaufpreissammlung zum 31.12.2016 folgende Bodenrichtwerte

Baugebiet
Getreidefeld

Die Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte des Grund- und Bodens für Gebiete mit im Wesentlichen gleichen Lage- und Nutzungsverhältnissen. In bebauten Gebieten sind die Bodenrichtwerte mit dem Wert ermittelt, der sich ergeben würde, wenn das Grundstück unbebaut wäre. Bodenrichtwerte sollen dazu beitragen, den Grundstücksmarkt darzustellen. Sie sind eine Orientierung bei der Preisgestaltung, haben jedoch keine bindende Wirkung.

Die Bodenrichtwertskarte kann im Rathaus, während der üblichen Dienstzeiten, eingesehen werden.

http://www.heroldstatt.de/index.php?id=149