Seite drucken
Gemeinde Heroldstatt

Die Sontheimer Höhle

Die Schwäbische Alb ist mit über 2.500 bekannten Höhlen das höhlenreichste Gebiet in Deutschland. So ist es nicht verwunderlich, dass sich hier die älteste Schauhöhle Deutschlands - die Sontheimer Höhle - befindet. Der erste Höhlenplan stammt aus dem Jahre 1753 und ist damit der älteste Plan einer Höhle auf der Schwäbischen Alb. In der Höhle konnten 1977 anhand archäologischer Ausgrabungen Gräber aus der frühalemannischen Zeit und der Keltenzeit festgestellt werden. Auf Ihren Besuch freut sich der Höhlenverein Sontheim e.V.

Die Sontheimer Höhle ist mit jährlich ca. 300 überwinternden Fledermäusen das bedeutenste natürliche Fledermauswinterquartier auf der Schwäbischen Alb. Bisher konnten 13 verschiedene Fledermausarten festgestellt werden, zum Beispiel das Große Mausohr (myotis myotis) oder das braune Langohr (plecotus auritus). Um die winterschlafenden Fledermäuse im Winterhalbjahr nicht zu stören, ist die Sontheimer Höhle jährlich vom 01. November bis zum 30. April geschlossen. Die beste Zeit für den Besucher, die Fledermäuse in der Höhle anzutreffen, ist kurz vor oder nach dem Winterhalbjahr.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Hintere Kohlhaldenhöhle. Sie wurde vor einigen Jahren beim Bau eines neuen Generatorenhauses entdeckt. Dieser Höhlenraum ist voller Tropfsteinsäulen und bietet dem Besucher einen bizarren und faszinierenden Anblick. Aus Gründen des Höhlenschutzes ist die Hintere Kohlhaldenhöhle allerdings nur am Pfingstsonntag - anlässlich des alljährlich stattfindenden Höhlenfestes - für die Öffentlichkeit zugänglich.

Höhlenführungen

Erleben Sie bei einem Gang durch die Sontheimer Höhle einen Einblick in die geheimnisvolle Unterwelt der Schwäbischen Alb mit ihrem faszinierenden Tropfsteinschmuck. Entlang eines 192 m langen Führungsweges können Sie bis in eine Tiefe von -34 m in das Erdinnere vordringen. Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten.

Eintrittspreise für Höhlenführungen

  • Erwachsene: 4,00 €
  • Kinder: 2,00 €
  • Kinder im Kindergartenalter haben freien Eintritt (bis 6 Jahre)

Öffnungszeiten

  • 01. November bis zum 30. April:
    Die Höhle ist zum Schutz der überwinternden Fledermäuse geschlossen.
  • 01. Mai bis 31. Oktober:
    Samstag: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Sonn- und Feiertage: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Im Juli und August:
    Montag: geschlossen
    Dienstag bis Freitag: 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Für Gruppen ab 10 Personen besteht darüber hinaus - nur nach Voranmeldung unter Telefonnummer: 07389 906404 - die Möglichkeit die Höhle zu besichtigen.

Direkt neben dem Höhleneingang

Stärken Sie sich nach Ihrem Gang durch die Unterwelt der Schwäbischen Alb im Höhlenrasthaus, direkt neben dem Höhleneingang. Bei schönem Wetter bietet die Sonnenterrasse eine gute Alternative zum Gastraum, der 80 Gästen Platz bietet und behindertengerecht ausgebaut ist. Die Höhlengaststätte ist von Januar bis November geöffnet. Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten. Auf Ihren Besuch freut sich der Höhlenverein Sontheim e.V.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.sontheimer-hoehle.de.

Öffnungszeiten

Die Höhlengaststätte ist von Januar bis November zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Samstag:
    14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage:
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
http://www.heroldstatt.de//freizeit-tourismus/ausflugsziele/sontheimer-hoehle