Gemeinde Heroldstatt (Druckversion)
Autor: Heike Etter-Stumpp
Artikel vom 19.01.2017

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED in der Gemeinde Heroldstatt

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED in der Gemeinde Heroldstatt

Bereits im Jahr 2014 wurde in Heroldstatt mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung begonnen. Für das Jahr 2016/2017 wurde die Fortführung der Maßnahmen eingeplant. Hierfür wurde im Frühjahr 2016 ein Zuschuss beantragt (Förderkennzeichen: 03K04047) der mit Bescheid vom 18.07.2016 genehmigt wurde. Die Firma Netze BW GmbH wurde mit der Durchführung der Arbeiten beauftragt.

Die Umstellung betrifft folgende Bereiche:

Erlenstraße, Birkenweg, Lindenstraße, Eichenweg, Eschenweg, Im Brunnengässle, Schubertstraße, Schumannweg, Silcherweg, Wagnerstraße, Mozartweg, Haydnstraße, Beethovenstraße, Adolf-Dietz-Straße, Kläranlage.

 

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreter Hilfsstellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

http://ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

http://www.heroldstatt.de/index.php?id=23&no_cache=1