Gemeinde Heroldstatt (Druckversion)

Leben und arbeiten - erhalten und weiterentwickeln

Der Erhalt dörflicher Strukturen, das Weiterentwickeln von Neubaugebieten und ausreichender Platz für das Gewerbe, das ist die Grundlage für eine umsichtige, behutsame, aber fortschrittliche Gemeindeentwicklung. Auch dadurch wird die Auftragslage der örtlichen Bau- und Handwerksbetriebe gestärkt.

Industrie- und Handwerksunternehmen, Dienstleistung und Zuflieferung prägen die Gewerbestruktur durch gesunden Branchenmix. Das intakte Arbeits- und Wirtschaftsklima mit den besten Möglichkeiten zum Wohnen und Arbeiten in attraktiver Umgebung findet bei Unternehmen in Heroldstatt große Anerkennung. Nicht zuletzt beweisen das die über 500 vorhandenen Arbeitsplätze.

Gewerbegebiet
Ansicht Gewerbegebiet Auf dem Wörth
Sontheim
Bau Werkhalle

Heroldstatt zeigt ein wirtschaftlich modernes Gesicht und bietet einen dynamischen Wirtschaftsstandort. Die Gemeinde kooperiert auch mit anderen Gemeinden beim Interkommunalen Gewerbegebiet "Laichinger Alb" und ist dabei, wenn es um die Initative der "Innovationsregion Ulm - Spitze im Süden" geht.

Die Nähe zur Autobahn A 8, zur Bundesstraße B 28 und zur Landstraße L 230 ist hier von großem Vorteil

http://www.heroldstatt.de/index.php?id=114